GC2GC5Z – Nikolaus EVENT-Blaues Türmchen / PETling Weitwurf

Heute war es endlich soweit – nach langer Vorbereitung fand das Nikolaus-Event am Blauen Türmchen statt. Das Türmchen liegt oberhalb von Bensheim an der Bergstraße zwischen Darmstadt und Heidelberg idyllisch gelegen inmitten von Weinbergen und bietet neben einer grandiosen Fernsicht über das hessische Ried bis rüber in die Pfalz auf einer Wiese auch noch einen Grillplatz und einige Spielgeräte.
Seit Wochen bereitete Staubfinger0702 dieses Ereignis vor und fand mit Wolf64 einen Gleichgesinnten, um das Großereignis zu stemmen:

  • Im Rahmen des Events Durchführung der ersten hessischen Meisterschaft im Petlingweitwurf,
  • Lagerfeuer im großen Stile,
  • Verpflegung mit Kuchen, Glühwein und heißen O-Saft für alle,
  • mehrere Grills für die Freiluft-Griller,
  • extra Event-Coins,
  • vier Caches zum Event (ein Wherigo, ein Tradi und zwei Mysteries)

Vor Ort war es dann klasse – viele Cacher kamen trotz des nicht optimalen Event-Wetters mit leichtem Nieselregen, das Lagerfeuer wärmte durch und durch. Besondere Spannung kam beim Petling-Weitwurf auf, die Werfer ernteten bei ihren Versuchen so manche Lacher… da blieb kein Auge trocken.

Hier die Platzierungen der Erwachsenenwertung:
1. Platz: Beckersche, 33,47m
2. Platz: Vaddi68, 32,91m
3. Platz: H&Tniede 32,82m

bei den Junioren gab es folgende Ergebnisse:
1. Platz: Lukas (WaldmeisterX) und Yannik (Mrs+MrX)
2. Platz: Wolfgang (BlackSamBellamy)
3. Platz: Jakob (Kapilz)
(Quelle: geocacher-region-starkenburg.de)

Herzlichen Glückwunsch!

Für das nächste Mal wünsche ich mir aber eine Freestyle-Klasse – die Videos aus dem Norden versprechen hier auch viel Spaß!

Die Event-Coins mit eigenem Icon sind auch ein Highlight für sich – handgemacht aus dem Hause Staubfinger, ein Kleinod für meine Sammlung.

Ich habe vor Ort einen Mystery gelegt, mit einer Chirp-Station direkt am Turm. Spannend war die Beobachtung des Geräts unter Last – sobald mehr als 2 Geräte Kontakt aufnahmen, brach der Durchsatz ein, spätestens bei vier Geräten in der Nähe war keine gesicherte Übertragung mehr möglich. Da jedes mittlere Cacherudel diese Anzahl an Chirp-fähigen GPSrs locker toppen wird, hat sich meine Begeisterung über diese Technik jetzt doch etwas relativiert… Garmin, falls Ihr das mitlest: Hier steckt noch Potential! Tut was!

Vielen Dank an die Owner für den tollen Nachmittag und an matzemops für die beiden Bilder von beckersche und mir 😉 !

Update 1:
Sieger bei den Erwachsenen beckersche eingefügt, Fotos.
Zwei der Eventcaches wurden mittlerweile published (GC2JYZT – Das Schrecklichste aller Ungeheuer und GC2HRBH – Ein Besuch bei den Weihnachtswichteln). Bei meinem Cache (GC2JYTZ – Von drauß‘ vom Walde…) lernte ich zwischenzeitlich, dass ein Chirp doch keine QTA-Stage darstellt, daher muss ich erst nochmal umbauen…

Update 2:

Update 3:
Finale Ergebniswertung Danke geocacher-region-starkenburg.de hinzugefügt.

Ein Gedanke zu „GC2GC5Z – Nikolaus EVENT-Blaues Türmchen / PETling Weitwurf“

  1. Randiriedi hatte in der Nähe auch seinen PC (personal chirp) dabei und hat mich dabei auf eine geniale Idee gebracht. Da steckt noch Potential für viele Gimmicks drin 😉

    Sooo, jetzt muss ich mir mal die Videos aus dem hohen Norden reinziehen.

Kommentare sind geschlossen.