Kategorien
Allgemein Allgemeines Groundspeak Kommentar

Der neue Mystery-Typ von Groundspeak: Verschleierte E-Mail-Notifications

Die Notification-Mails der letzten Jahre waren designmäßig sehr „unauffällig“ (um charmant zu bleiben), funktional aber klasse. Schon aus dem Betreff der Mail konnte man direkt erkennen, um welche Aktion, welchen Cache und bei Bedarf Cacher es sich handelte:

[GEO] Notify: Dr. Zarkov published Alarm Alarm – Lockpicking (Unknown Cache)

[LOG] Watchlist: helixrider found Whatever (Unknown Cache)

Jetzt hat man in Seattle offensichtlich eine hippe Designschmiede rangelassen, die der spröden Textnachricht mit klarem Titel ein neues, ansprechenderes Outfit verpasste, allerdings für meinen Geschmack dabei die Nutzbarkeit etwas aus den Augen verlor… Ich finde, die Titel sind zu lange. Auf meinem Smartphone werden sie noch vor den relevanten Informationen abgebrochen. Und warum gibt es die Schlüsselworte in den eckigen Klammern nicht mehr? Die waren super geeignet, um Filter zu trainieren.

Watchlist Notification: Die 7 Burgentour – Pfälzer Wald/Nordvogesen (GCJC83) has a new Write note log from geovi

New Traditional Cache: wer suchet der findet! (GC59FXY), 4.6mi S (7.3km S)

Was haltet Ihr vom neuen Design?

Ich bin mal gespannt, wann ich mich daran gewöhnt habe 😉

Update 25.7.14
Das ging jetzt aber schnell – Groundspeak scheint wieder auf die alten Betreffzeilen umgestellt zu haben. Klasse!!