Kategorien
Cachetouren Fotos Geocaching Wandern

Jahresauftaktwanderung rund um die Neunkirchner Höhe

„Wir müssen mal wieder raus an die Luft!“, so der Konsens zwischen Namibhunter und mir am 1.1.16. Gesagt, getan, kurz die Kalendarien verglichen und den 6.1.16 festgemacht.

Das Ziel war dann auch recht schnell ausgemacht, wir wollten mal wieder eine kleine Runde auf der Neunkirchner Höhe im Odenwald drehen und dabei natürlich auch noch den einen oder anderen Geocache einsammeln. Gestartet wurde in Neunkirchen, einer kleinen Odenwald-Gemeinde, ca. 20 Minuten von Darmstadt und Bensheim entfernt. Sie liegt sehr exponiert am Rande des Waldes der Neunkirchner Höhe und bietet bei guter Sicht einen tollen Weitblick bis in den Taunus. Früher gab es in Neunkirchen eine Skipiste, doch seit einigen Jahren ist der Lift außer Betrieb.

Von unserem Parkplatz am Friedhof aus starteten wir in Richtung der Radaranlagen. Auf der Neunkirchner Höhe stehen mehrere Anlagen der Deutschen Flugsicherung, die der Kontrolle und Steuerung des Flugverkehrs rund um den Frankfurter Flughafen dienen. Diese wurden besichtigt, ebenso wie die Gersprenzquelle. Nächste Anlaufstelle war der Kaiserturm auf dem Gipfel der Höhe. Dieser Anfang 1900 gebaute Aussichtsturm wird am Wochenende und an Feiertagen bewirtschaftet und ist eine beliebte Anlaufstelle für Wanderer und Mountainbiker.

Weiter ging es in Richtung der Wildweibchensteine, sowie zur Burgruine Rodenstein. Um diese Orten ranken sich eine Vielzahl Sagen, der wilde Rodensteiner muss hier in Saus und Braus gelebt haben. Die Ruine lässt die Pracht des alten Sitzes erahnen und ist definitiv einen Besuch wert.

Den Rückweg legten wir über Laudenau zurück, auf dem Weg dorthin bestaunten wir noch einen schönen Wasserfall. Der weitere Weg nach Neunkirchen führte uns noch an einige schöne Aussichtspunkte.

Zurück in Neunkirchen besuchten wir zum Abschluss das „Heilige Wasser“, einen Brunnen, dessen Wasser Heilkräfte zugesprochen wurden und der früher ein beliebtes Pilgerziel war.

Die ca. 16 km lange Wanderung mit gut 400 Höhenmetern hat Spaß gemacht und ist auf jeden Fall empfehlenswert! Einige Tradis, der Radiosites-Multi und der Mysterie-Cache am Rodenstein konnten sehr gut gefunden werden und rundeten unsere Tour ab.

Karte (Quelle: Openstreetmap)

Bilder (c) helixrider

Höhenprofil Track Neunkirchner Höhe
Höhenprofil Track Neunkirchner Höhe
Ausblick auf Laudenau
Ausblick auf Laudenau
Wasserfall im Odenwald
Wasserfall im Odenwald
Burgruine Rodenstein
Burgruine Rodenstein
Burgruine Rodenstein
Burgruine Rodenstein
Eine Eule? ;-)
Eine Eule? 😉
Burgruine Rodenstein
Burgruine Rodenstein
Auf den Wildweibchensteinen... ;-)
Auf den Wildweibchensteinen… 😉
Pilzbefall am Baumstumpf
Pilzbefall am Baumstumpf
Radaranlage Neunkirchner Höhe
Radaranlage Neunkirchner Höhe
Kategorien
Allgemein Allgemeines Groundspeak Kommentar

Der neue Mystery-Typ von Groundspeak: Verschleierte E-Mail-Notifications

Die Notification-Mails der letzten Jahre waren designmäßig sehr „unauffällig“ (um charmant zu bleiben), funktional aber klasse. Schon aus dem Betreff der Mail konnte man direkt erkennen, um welche Aktion, welchen Cache und bei Bedarf Cacher es sich handelte:

[GEO] Notify: Dr. Zarkov published Alarm Alarm – Lockpicking (Unknown Cache)

[LOG] Watchlist: helixrider found Whatever (Unknown Cache)

Jetzt hat man in Seattle offensichtlich eine hippe Designschmiede rangelassen, die der spröden Textnachricht mit klarem Titel ein neues, ansprechenderes Outfit verpasste, allerdings für meinen Geschmack dabei die Nutzbarkeit etwas aus den Augen verlor… Ich finde, die Titel sind zu lange. Auf meinem Smartphone werden sie noch vor den relevanten Informationen abgebrochen. Und warum gibt es die Schlüsselworte in den eckigen Klammern nicht mehr? Die waren super geeignet, um Filter zu trainieren.

Watchlist Notification: Die 7 Burgentour – Pfälzer Wald/Nordvogesen (GCJC83) has a new Write note log from geovi

New Traditional Cache: wer suchet der findet! (GC59FXY), 4.6mi S (7.3km S)

Was haltet Ihr vom neuen Design?

Ich bin mal gespannt, wann ich mich daran gewöhnt habe 😉

Update 25.7.14
Das ging jetzt aber schnell – Groundspeak scheint wieder auf die alten Betreffzeilen umgestellt zu haben. Klasse!!

Kategorien
Cache Groundspeak Kommentar

Logs oder Lügen, löschen oder lächeln?

So geht das also:
Man logt mal ganz entspannt einen EC im Ausland (heute) und datiert das Log zurück (mehrere Jahre). Auf die nette Rückfrage des Owners, dass er die Mail mit den Antworten wohl zwischenzeitlich verloren habe und ob man die nochmals schicken könne, antwortet man dann mit „ach gott, so viel noch zu loggen und der rechner ist in der zwischenzeit gecrasht…“ (sowie noch weitere, inkorrekte Annahmen, was man da so vor Ort vielleicht gesehen haben könnte.)

Hat man das mit >3.000 „Funden“ (?) und als Powertrail-Owner nötig?

Unter Berufung auf meine „Earthcache-Owner-Ethik“ müsste ich das Log jetzt löschen… aber mal ganz ehrlich – wen von den restlichen „normalen“ Cachern interessiert denn der Punkt überhaupt noch?

Was meint Ihr – löschen oder milde lächeln? Oder evtl. beides??? 😉

Kategorien
Cache Gadgets Garmin Kommentar

Gedanken zum neuen Garmin Oregon

Mit großem Interesse habe ich die Infos zur Neuauflage der Garmin Oregon Serie auf den Seiten von Garmin, im Promo-Video und in verschiedenen Blogs gelesen und versucht, für mich zu bewerten. Vielleicht interessiert Euch meine Sicht:

Ich bin zwiegespaltener Meinung – erstmal finde ich die neuen Oregons RICHTIG interessant, denn das Design sieht gut aus und die Features (angekündigt viel schnellere Reaktion des User Interface, mobile Anbindung an Smartphones / Laptops) finde ich klasse. Auch die Preise sind nicht sooo schlecht – ca. 380,- EUR UVP für ein Oregon 600. Lassen wir mal 6 Monate ins Land gehen, dann gehen die für 300,- über den Tisch (*orakel – orakel* 😉 ).

Dagegen stehen für mich der Verlust des Displayschutzrandes sowie die (eventuell) zu erwartenden Garmin’schen Beschränkungen. Der „Gehäusewulst“ hat mein heutiges Oregon (und das Dakota) schon mehrfach vor Displayschäden gerettet. Beim neuen Design scheinen das nur 1-2 mm zu sein – damit sind die Displays ähnlich angreifbar wie bei einem Smartphone. Das könnte ein dickes Minus für die neue Gerätegeneration werden, ist doch insbesondere die Outdoortauglichkeit eines der zentralen Features eines dezidierten GPSr.

Weiterhin bin ich sehr gespannt, ob Garmin in der Anbindung offene Standards unterstützt oder ob hier ein „Closed shop“-Betrieb auf uns zukommt. Eventuell wird sich das Gerät über Bluetooth nur mit einer speziellen, verdongelten Version von Garmins Kartensoftware verstehen und die Vorteile mobile Kommunikation nicht wirklich nutzen. Aber bestimmt sind das nur Hirngespinste meinerseits… 😉 

Mein Fazit (und das als bekennender Gadget-Junkie): Ich warte erst mal ab. Und erkläre mich mit meinem „alten“ Oregon und fürs Online-Gedöns meinem Mobiltelefon erstmal zufrieden.

 

 

Kategorien
Cache Events News

Wintergrillen in Mörlenbach – HEUTE!

Ihr Geocacher da draußen!

Wer von Euch trotzt dem Wetter und traut sich auch bei Eis, Schnee und Minusgraden raus? Für Euch gibt es heute ein lohnenswertes Ziel: Zum vierten Mal veranstalten die Waldwichtel das Wintergrillen im Odenwald („Grill hard… Jetzt erst recht!!“ – GC4058J).

Das Event avancierte mit der Initial-Auflage zum Geheimtipp (mit 50 cm Neuschnee machte schon die Anreise RICHTIG Spaß 😉 ) und zieht nun Jahr für Jahr mehr Cacher in die entlegenen Gefilde der südhessischen Hügellandschaft.

Platzprobleme gibt es hier nicht, das Event findet im Freien statt. Ab diesem Jahr sogar mit etwas Luxus – ein Dixie-Häuschen wurde besorgt.

Wer also heute noch nichts vor hat, ist gerne eingeladen!

Start: 15:00 Uhr bei der Grillhütte Kisselhöhe in Mörlenbach.

Kategorien
Cache Cachetouren Fotos

Wandern rund um das Modautal

„Wandern rund ums Modautal“ – wo ist das? Was gibts da? Lohnt sich das überhaupt? 

Oh ja! Das lohnt sich. Das Modautal liegt im westlichen Odenwald zwischen Darmstadt und Heidelberg. Flache Hügel, weitläufige Felder und Wälder, sanfte Anstiege – irgendwie erinnert die Landschaft an das Tolkiensche Auenland. Mitten durch diese schöne Mittelgebirgslandschaft führt der Rundwanderweg M2, an dessen Route die Letterbox GC432V9 – Modautal Letterbox / 14 KM Wandern angelehnt wurde.

Der Cache ist anhand der Clues gut zu finden, schön aufbereitet; einige Begleittradis und ein Bonus runden das Gesamtbild gut ab. Empfehlung für Wandercacher und Letterboxer!

Kategorien
Events Geocoins

Schönigkeiten zum Leap-Day

So lobe ich mir den Schalttag! Es gab neuen Zuwachs für die Coin-Sammlung 😉

Kategorien
Allgemeines Kommentar

Datenschutzkonforme Links zu den Social Media Buttons

Ich habe heute im Blog ein bisschen umgebaut. Hintergrund ist die Datenschutzdiskussion zu den Social Media Buttons, also zu den Links zu sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+, die auch ich im Blog installiert hatte. Userzugriffe von Besuchern, die eigentlich keine Funktionen von sozialen Netzwerken nutzen wollten, werden durch die Betreiber der Netzwerke getrackt – das möchte ich nicht unterstützen.

Die immer-aktiven Social-Media-Buttons habe ich ersetzt durch eine von heise.de entwickelte 2-Click Lösung, eine „Opt-In“-Möglichkeit für den User. Jeder Nutzer der Seite kann nun entscheiden, ob er in einem sozialen Netzwerk auf meine Beiträge verlinken möchte oder eben ob nicht. Wenn nicht, dann erfolgt auch kein Tracking durch die Netzwerkbetreiber, die genutzten Bilder liegen auf meiner Seite.

Hier im Blog nutze ich dafür die WordPress-Plugin-Version von H.-Peter Pfeufer. Die neuen Buttons werden nur noch auf der Artikelseite angezeigt und können je Netzwerk durch einen expliziten Klick auf eines der Icons gezielt aktiviert werden. Auf der Homepage habe ich die Buttons erst mal entfernt.

Vielleicht ist das noch für andere Blogbetreiber in unserer GC-Sphäre interessant 😉

Kategorien
Allgemein

Server is to busy / Groundspeak’s attempt to stop people from staying online whilst nice weather

Now I finally got the REAL intention behind the new challenges – have people go outside!

Today the new functionality proves to be a great load-test-tool for the geocaching.com website. Quite a few couch-potatoes seem to be enough to disrupt all the services of the site. My respect for this! In my world, architecture scalability and failover mechanisms are a vital necessity to ensure application and service availability.

Okay, so let’s use the sunny evening for something better than solving couch-challenges. Meet some friends. Aye.

Kategorien
Allgemeines Cache Gadgets

Neue Hardware fuer den Cacher?

Das Geocaching-Handbuch berichtet über das GPSr „Endura Out&Back“ von Lowrance und zieht das Fazit, dass es fast an das Garmin Oregon heran kommt.
Damit machen die Kollegen mich natuerlich neugierig, insbesondere, da das Gerät mit Windows Mobile läuft und damit eventuell auch die Benutzung von Mopsos auf dem GPSr möglich wäre. Ein Traum! (Mopsos ist das Cache-Tool meiner Wahl unter Windows und Win Mobile.)

Schaut euch den Artikel doch mal an, meine Empfwhlung hat er 🙂